Blutdurst & Biowurst

oder Wir sind die Dinosaurier von Morgen

Im erinnerungswürdig heißen Sommer im Jahr 2013 fand das Projekt Kunst braucht Fläche von der AV Tour GmBH (existiert nicht mehr) statt. Künstler*innen konnten sich mit einer Idee um eine Werbefläche bewerben und den urbanen Raum frei gestalten. Die Tendenz, Street-Art Kunst in Galerien und renommierten Museen zu präsentieren wurde umgedreht. Ein Plan führte alle Ausstellungsbesucher von Werk zu Werk quer durch die Stadt.

Michael Zander und Katalin Pöge haben eine interaktive, wachsende Illustration an einer Litfasssäule im Prenzlauer Berg realisiert. Kurz zuvor wurde der gesamte Bezirk mit Parkgebühren belegt und die soganannte Parkraumüberwachung erfunden. Dieses und auch noch manch anderes Ärgernis über kommunalpolitsche und strukturelle Entwicklungen war thematischer Ausgangspunkt. Eine scheinbar weiße Illustration wurde vollflächig an die Litfaßsäule vorm Mauerpark in Berlin plakatiert. Sah man genauer hin, konnte man tausende von kleinen Punkten verbinden und nach und nach entstanden großformatige Zeichnungen, die durch weitere ergänzt wurden. Herunterhängende Stifte und Farbeimer luden die alle Passanten ein, an der Arbeit mitzeichnen. Auf diese Weise entstand eine kollektive Illustration in verschiedenen Stadien.

Kooperation & Kunden
bunt, ja bunt Newsletter erhalten